Rosenkrieg in Hohenstein-Ernstthal

Rechtsanwalt Frank Hannig

Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal Mai 2015

Rosenkrieg!

Seit zwei Jahren tobt der Scheidungskrieg. Die Exfrau will 200.000 Euro! Zwei Firmen, ein Wohnhaus, viel Geld, dazwischen: ein Kind.

Der Mandant hatte erst eine andere andere Anwältin, die riet zur Bezahlung der Forderung. Hannig übernahm den Fall.

Neue Strategie: Zermürbungskrieg. Streit an allen Fronten! Die 200.000 hätte der Mandant nicht zahlen können, Pleite und Zwangsversteigerung drohten. Ein langes Jahr voller Zermürbender Gerichtstermine, Drohungen, Pokern, Klagen, einstweilige Verfügungen…

Jetzt endlich der Scheidungstermin. Taktik aufgegangen: einvernehmliche Scheidung, der Mandant zahlt weniger als ein Viertel der ursprünglichen Summe!

ERFOLG! Manchmal muss man auch kämpfen, wenn man die richtige Strategie hat! Mandant zufrieden, Zigarre für den Anwalt!