Strafverteidiger Notdienst Dresden (Teil 2)

Rechtsanwalt Frank Hannig

Fortsetzung Strafverteidiger Notdienst (Teil 1)

… wieder klingelt das Notruftelefon. Ein junger Mann berichtet aufgeregt, dass Herr XY verhaftet wurde und dringend einen Anwalt in Dresden braucht. Ich versuche zu beruhigen, wie heißt der Mann, warum ruft er nicht selbst an? Das weiß mein Anrufer nicht so genau. Er sei ein Freund, man habe den verhaftet, „wegen geklauten Fahrrad oder so…“. Ich frage nach: „Wegen eines geklauten Fahrrades? Wirklich?“ „Na ja,“ sagt der Anrufer, „vielleicht wegen Drogen auch, Crystal und so.“ Ich frage nach seinem Namen. Stille. Der Anrufer atmet laut ins Telefon, schweigt, legt auf.

Strafverteidiger Notruf Sachen Dresden


Nach 10 Minuten klingelt das Notruftelefon erneut. Eine Frau diesmal, total cool: „Hier ist ein Notruf, wir brauchen einen Anwalt. Herr XY wurde plötzlich verhaftet.“ Ich frage (nur vorsichtshalber): „Hat Ihr Freund hier vor 10 Minuten schon mal angerufen?“… Stille. „Hallo“, rufe ich, „ist das Ihr Ernst? Reden Sie bitte mit mir.“ Keine Antwort- Aufgelegt.

Ich verstehe es wirklich nicht. Es ist fast um 01:00Uhr, Sonntag Nacht. Ich versuche einzuschlafen, da klingelt das Notruftelefon: Der erste Anrufer wieder. Er entschuldigt sich, sein Akku wäre leer gewesen. Ich frage erneut nach seinem Namen. „Den sag ich auf keinen Fall.“ antwortet er. Nun gut, das ist sicher nicht so schlimm. Aber wenigstens ein paar mehr Infos über seinen verhafteten Freund brauche ich schon. Bekomme ich aber nicht. Der Anrufer weiß nur „dass es wegen Drogen oder so“ ist. Der Verhaftete ist sein Nachbar- sagt er. Mehr kann er aber nicht sagen. Dann legt er auf.

Das ganze wiederholt sich noch zwei mal. Inzwischen ist es um 02:00Uhr! Ich rufe die Polizei an. Herr XY? Unbekannt (War ja klar, ohne Aktenzeichen), Dann meldet sich die junge Frau von eben noch einmal: „Ob sich schon was ergeben hat…“. Ich reagiere ungehalten und frage noch einmal scharf nach: „Wann war denn die Polizei nun da und hat den Nachbarn verhaftet?“ Das wüßte sie nicht, sagt sie. „Vielleicht ist er ja auch gar nicht verhaftet. Aber er geht nicht ans Telefon. Irgendwas muss ja sein…“.

Ich bin sprachlos. Notruf- Telefon nachts um 2. Die Frau ruft noch zwei mal an. Beim letzten mal -inzwischen ist es früh um 7- bedankt sie sich für die Hilfe, ganz lieb, und entschuldigt sich: Herr XY wäre wieder aufgetaucht. Er war nur eingeschlafen. Ganz im Gegensatz zu mir!

Was ist ein Strafverteidiger Notruf?

Der Strafverteidigerverein Sachsen/ Sachsen- Anhalt hat etwas geniales eingerichtet: Einen Notdienst. Rund um die Uhr ist ein erfahrener Strafverteidiger telefonisch erreichbar. Die Telefonnummer (0172 7955559) steht im Internet und ist vor allem bei allen Dresdner Gerichten und Polizei- oder Zoll- Dienststellen vermerkt. Wenn also jemand ein Problem hat und dringend einen Anwalt braucht aber wegen der Nachtzeit oder am Sonn- oder Feiertag keinen Rechtsrat bekommen kann: Hier gibt es Rat. Die Verteidiger, die hier ans  Telefon gehen wechseln sich mit dem Notdienst ab und haben alle Ahnung, jeder ist erfahren und clever.

 

Immer für Sie da! Strafverteidiger Hannig (Dresden)

 

 

Alle Beiträge dieses Blogs beruhen auf wahren Begebenheiten sind aber erzählerisch verändert und verdichtet. Sie sind keine vollständige Wiedergabe tatsächlicher Geschehnisse. Ähnlichkeiten und Übereinstimmungen mit tatsächlichen Begebenheiten, Personen oder Institutionen sind zufällig und nicht beabsichtigt.