Apple Watch da – Führerschein weg?

Rechtsanwalt Frank Hannig

Es war ja nur eine Frage der Zeit: Der erste Klient kommt zu mir mit der Frage, ob er die AppleWatch beim Fahren benutzen darf. Er habe mit der Watch telefoniert und per Fingerdruck aufgelegt, Ein Motorradpolizist neben ihm nahm daran Anstoß. Zu Recht? Eigentlich nicht! Das Bedienen und (schon das in die Hand nehmen) und Benutzen eines TELEFONES im Auto ist verboten. Das gilt nicht für iPods, Tablets, Kofferradios, Laptops oder eben… Smartwatches.

Apple Watch im Auto benutzen

Das ist Unsinn? Ja, der Fehler liegt aber im System. Als der Gesetzgeber auf die Handytelefoniererei im Auto endlich reagiert hatte, war das Handy längst veraltet und wir hatten Smartphones. Wenn der Gesetzgeber darauf reagiert haben wird und iPads, Smartwatches und ähnliche Spielereien verbieten will, wird das längst zu spät sein. Autos werden dann längst so vernetzt sein, dass das Verbot gar nicht mehr durchsetzbar sein wird und telefoniert wird dann sicher längst per Brille, Ohrring oder gar Implantat. Blöd für den Gesetzgeber, gut für meine Klienten:

Die Smartwatch darf im Auto benutzt werden! 

Einziger Haken: Verursacht man einen Unfall, weil man nachweislich gerade auf der Uhr herum getippt hat. Hat man ein Problem. Also Vorsicht! …und lieber die Sprachsteuerung benutzen!